Große Eröffnung bei Schuh-Beck !

Schuhbeck? Nein Schuh-Beck. Gemeint ist nicht der bekannte Gourmet- und Fernsehkoch, sondern ein Orthopädie-Profi. Besser gesagt zwei Profis. Denn Wolfram Beck hat nicht nur seinen Sohn mit in sein Orthopädiegeschäft mit aufgenommen, er hat sich auch für die Zukunft gerüstet.

Unter der Bezeichnung Schuh-Beck wird an diesem Wochenende das neue Geschäft in der Kamill-Preis-Allee 1 in Brendlorenzen eröffnet.

Wolfram Beck hat sich in Bad Neustadt als Orthopädie-Schuhmachermeister einen Namen gemacht. Seit 1987 betreibt er in der Hohnstraße im Obergeschoss des Schuhhauses Dietz seine Werkstatt. Ob Maßschuhe, Einlagen, Diabetes adaptierte Fussbettungen oder Orthopädische Schuhzurichtungen, alles wurde von dem aus Wargolshausen stammenden Schuhfachmann in den nunmehr 29 Jahren seiner Selbständigkeit in höchster Präzision hergestellt. Doch das ständige Wachstum ließ den Spezialisten, der auch    Vertragspartner von Siemens und BSH in Bad Neustadt ist, im Laufe der Zeit räumlich an Grenzen stoßen. Als dann Sohn Christian im Jahre 2007 noch in die Fußstapfen des Vaters trat und eine Lehre als Orthopädie-schuhtechniker begann, wurde klar, dass etwas passieren musste. Man entschied sich für einen Neubau in Brendlorenzen. In dem großzügig angelegten Werkstatt-, Büro- und Verkaufsgebäude soll künftig modernste Technik zum Vermessen der Füße und Herstellen der Schuh-Einlagen zum Einsatz kommen. Während der 24jährige Juniorchef, der im vergangenen Jahr mit großem Erfolg die Meisterprüfung ablegte, vorrangig für Scanabdruck und CNC-Maschine verantwortlich zeichnet, deckt Vater Wolfram vor allem die alte Handwerkskunst ab. „Ich habe bis vor kurzem noch 90 % der Einlagen mit Hilfe der Gipsmodelltechnik und der Vakuummaschine gefertigt“, sagt der erfahrene Orthopädiefachmann und zeigt auf das fast 30 Jahre alte Spezialgerät. „Es gibt nicht mehr viele“, ergänzt Wolfram Beck fast etwas stolz, „die heute mit dieser Technik noch umgehen können. Aber die mit großer Hitze über das Modell gepressten Einlagen passen wie angegossen“.

Neu für Schuh-Beck ist auf 200 qm² Verkaufsfläche das Angebot an Freizeit-, Bequem- und Wanderschuhen. Ein Angebot, das nicht nur für die Orthopädiekunden bereitgehalten wird. Wer sich umsehen möchte, hat dazu am kommenden Wochenende Gelegenheit. Am Samstag, 19.3 ab 10.30 und am Sonntag, 20.3. ab 12.30 Uhr gibt es zahlreiche Angebot, Festbetrieb mit den Wargolshäuser Musikanten, Kinderschminken, Kaffee & Kuchen und bei Einkauf Rabatt auf alles.

 

Mehr Infos zum Programm finden Sie hier: Programm Eröffnung