Eröffnung des Verkaufs-, Werkstatt- und Bürogebäudes

Hell, geräumig, zentrale Lage. So präsentiert sich das neue Verkaufs-, Werkstatt- und Bürogebäude der Orthopädie-Experten „Schuh-Beck“. Nach 10-Monatiger Bauzeit fand im Beisein von zahlreichen Gästen in der Kamill-Preis-Allee 1 in Brendlorenzen die Eröffnung statt.

Stolz präsentierte Wolfram Beck die neuen Räumlichkeiten und sprach von einem Meilenstein in der 29jährigen Firmengeschichte. Nachdem Sohn Christian ebenfalls den Beruf des Orthopädieschuhtechnikers gewählt und im vergangenen Jahr die Meisterprüfung erfolgreich absolviert habe, sei die Erweiterung erforderlich gewesen. Dabei bedankte er sich ausgesprochen herzlich bei Peter Dietz, der ihm in all den Jahren im Obergeschoss seines Schuhhauses die Räumlichkeiten für seine Werkstatt zur Verfügung gestellt hatte. Der Weitblick und Mut für die neue Ausrichtung der Firma wurden nicht nur von Rita Rösch, 2. Bürgermeisterin der Stadt Bad Neustadt, sondern auch von Bürgermeister Georg Menninger (Hollstadt), Wolfgang Stumpf (Handwerkskammer) und Birger Kämmerzell (Fa. Wogra-Bau) zum Ausdruck gebracht. Diakon Thomas Volkmuth, ein Nachbar Beck’s in der Heimatgemeinde Wargolshausen, nahm im Anschluss daran die Segnung des neuen Gebäudes vor. Am heutigen Samstag (ab 10.30 Uhr) und am morgigen Sonntag (ab 12.30 Uhr) haben die Schuh-Beck’s einen Tag der offenen Tür angesetzt. Festbetrieb mit zahlreichen Attraktionen und Rabatt beim Einkauf sind an den beiden Tagen vorgesehen.

Alle Infos zur offiziellen Eröffnung mit großem Rahmenprogramm finden Sie hier: Programm Eröffnung